FANDOM


Das Abschiedsbankett ist wie das Willkommensbankett und das Paarungsbankett eines der drei Bankette in der Gesellschaft.

Rolle im Leben eines BürgersBearbeiten

Das Leben eines Bürgers endet an seinem 80. Geburtstag mit dem Abschiedsbankett. Es werden alle Freunde und Verwandten des Bügers zu ihm nach Hause zu einem Festessen eingeladen. Beim Abschiedsbankett darf der bald 80 Jahre alte Mensch sein letztes Essen selbst bestimmen. Dem Sterbenden wird Gift ins Essen gemischt, welches zum Tod führt.

Wer erhält dieses Bankett?Bearbeiten

In der Gesellschaft erhalten Anomalien und Aberrationen keine Bankette außer dem Willkommensbankett. Da sie am Abschiedsbankett nicht teilnehmen dürfen, werden von ihnen offiziell auch keine Gewebeproben entnommen.