FANDOM


Die Farmer sind eine Gruppe von Anomalien, die in den Canyons leben, außerhalb der Gesellschaft. Einige Lockvögel flohen aus den äußeren Provinzen in die Canyons und fanden bei ihnen Unterschlupf.

Geschichte Bearbeiten

Schon am Anfang der Gesellschaft, setzten sich einige Leute in die Canyons ab. Sie ahnten bereits, dass sie mit dem System nicht klarkommen würden und suchten sich ihren Status als Anomalien aus. In den Canyons erbauten sie ein Dorf und lebten dort unter ihrer Anführerin Anna. Währenddessen versuchte die Gesellschaft jedoch, sie auszurotten, z.B. indem sie die Flüsse in der Umgebung vergiftete. Als es für die Farmer zu gefährlich wurde, zogen sie weiter und kamen bei einer fremden Gruppe von Anomalien in den Steindörfern unter. Nachdem die Bewohner der Steindörfer vom Steuermann nach Anderland gebracht wurden, leben die Farmer nun allein in den Steindörfern.

Bekannte Farmer Bearbeiten